radtour-slider
blockHeaderEditIcon

  

Menu
blockHeaderEditIcon

      

Neues
 

Neue Veranstaltungen

    

Philosophische Siesta

  

Glück und Gesundheit, Sicherheit und Freiheit

Taugt Glück als Staatsziel wie in Bhutan? Ist das Höchste, worauf sich Hoffnung richten kann, lediglich die Selbstzufriedenheit, wie Spinoza meint? Oder leben wir im angeborenen Irrtum zu meinen, wir seien geboren, um glücklich zu sein – wie Arthur Schopenhauer schreibt? 

Ist Glück ein subjektives Empfinden oder ein objektiver, messbarer Zustand? Jeder Mensch kann lernen, glücklich zu sein, behauptet die Positive Psychologie. Unsere Fähigkeit, glücklich zu sein, sei Teil unserer Fähigkeit, konstruktiv mit Krisen umzugehen. Und somit die Basis unserer Gesundheit. Gesundheit gehört sicher zu einem guten Leben, doch warum nur waren so viele Genies krank und hinterliessen uns trotzdem kulturelle Schätze? – Wie sicher können Gesundheit und Glück sein und inwieweit brauchen wir, um sie erleben zu können, Freiheit und somit auch eine gewisse Offenheit für die Risiken des Lebens? Gilt hier, was Schiller sagte: „Das Leben ist der Güter höchstes nicht“?

Glück, Gesundheit, Sicherheit und Freiheit als Grundbedingungen guten Lebens sind interessante und vielfältige Themen, deren Zusammenhang kennenzulernen und kritisch zu überdenken sich lohnt.

10.8. Das Paradies, das gute und das glückliche Leben

17.8. Well, healthy, fit and lucky: Anstrengendes gesund und glücklich sein

24.8. Umgang mit Verletzlichkeit und Verlust

31.8. Das Unvorhersehbare wagen: Freiheit als inspirierende Utopie

 

Alle Veranstaltungen finden in der Volkshochschule Bern statt, jeweils von 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr.

www.philocom.ch/seminare

Anmeldung: VHS Bern, Grabenpromenade 3: 031-320 30 30.

https://vhs-bern.ch/kursangebot/detail/philosophische-siesta-glueck-und-gesundheit-sicherheit-und-freiheit/203-36006/

 


 

Neue Texte

    

•   The Enchantment of the Common: Ivan Illich's Philosophical Practice (2018) in: HASER - Revista International de Filosofía Applicada, 9-2018, pp. 129, Ed.: José Barrientos Rastrojo, Universidad de Sevilla, ISSN: 2172-055X .

•   Flucht als grenzenlose Herausforderung (neue Überarbeitung 2018)   [Migration, Flucht, Exil. Exodus, Gefahr, Hoffnung]

•   Nichts was im Leben wichtig ist  (neue Bearbeitung 2018)   [Sinn, Bedeutung, Gewalt, Ziel, Richtung, Praxis]

•   Nietzsches Philosophie der Gesundheit (neue Bearbeitung 2018)   [Gesundheit, Krankheit, Heil, Nietzsche, Epikur, Lust, Schmerz]

•   Freiheit und Gerechtigkeit in der globalisierten Arbeitswelt  (überarbeitet 2018)   [Freiheit, Gerechtigkeit, Abhängigkeit, Globalisierung, Beschleunigung, Vereinheitlichung, Risiko]


♦ Neue Bücher     

Detlef Staude / Eckhart Ruschmann (ed.)

Understanding the Other and Oneself

The 14th Int. Conference on Philosophical Practice took place in Bern, Switzerland in 2016 under the main topic “Understanding the Other and Oneself.” A selection of thirteen papers from this conference as well as five panel contributions on various subjects regarding this main topic have been gathered in this book. These contributions to the conference may be of significance and interest not only for philosophers and philosophical practitioners but also for psychotherapists, counsellors, pedagogues or other professionals.

http://www.cambridgescholars.com/understanding-the-other-and-oneself

By ordering the book from the website you can use the discount code oneself20 to gain 20% discount on the ordinary selling price.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*